Rufen Sie unsere Experten an unter 0345 512 0777 Bei uns ist Ihr Urlaub sicher.

26 Jahre atol Abzeichen
  • Our.Umbraco.Vorto.Models.VortoValue
  • Our.Umbraco.Vorto.Models.VortoValue
  • Our.Umbraco.Vorto.Models.VortoValue

Jede Burg hat ihre eigene Geschichte.... Read more

Der Zugang zum Schloss ist mit dem Auto einfach (obwohl die Straße ziemlich kurvenreich ist!) und es gibt einen gut ausgebauten Parkplatz am Fuße des Castell. Im Rahmen Ihres Nordzypern-Urlaubs ist dies eine faszinierende historische Stätte, die einen Besuch wert ist.

Genießen Sie auf seinem höchsten Punkt den Panoramablick auf Nordzypern.....

Die Schlossliebhaber.....

Schöner Blick aus den Fenstern der Festung

Entdecken Sie die Burg St. Hilarion in Kyrenia.....

Burg Sankt Hilarion, Kyrenia, Nordzypern

Hoch in der Bergkette von Kyrenia gelegen, mit Blick auf das Mittelmeer und die umliegenden Gebiete Nordzyperns, steht die Burg St. Hilarion. Angeblich als Inspiration für Walt Disneys "Dornröschen" gedacht, bleibt das Schloss eines der am besten erhaltenen aller Kreuzritterburgen, vor allem dank der Arbeit des Nordzypernischen Antiquitätenministeriums.

Die Burg bietet viele Möglichkeiten sowohl für Geschichtsinteressierte als auch für diejenigen, die eine spektakuläre Aussicht suchen - bei klarem Wetter kann man bis zum türkischen Festland sehen!... Feste Schuhe sind unerlässlich und gerade in den heißeren Monaten sollten die Besucher viele Erfrischungen mit sich führen!

Eine der am besten erhaltenen aller Kreuzritterburgen.

Die Burg ist nach St. Hilarion benannt, einem Einsiedlermönch, der vor der Verfolgung im Heiligen Land floh und in einer Höhle in den Bergen lebte und starb. Später im 10. Jahrhundert bauten die Byzantiner hier eine Kirche und ein Kloster. Neben den Burgen Kantara und Buffavento wurde St. Hilarion ursprünglich als Wachturm erbaut, um vor herannahenden Piraten zu warnen, die eine kontinuierliche Serie von Überfällen auf Zypern und die Küsten Anatoliens starteten. Obwohl das Kloster und eine Kirche ursprünglich hier gebaut wurden, finden sich die ersten Hinweise auf die Burg in den Aufzeichnungen von 1191. Einige Zeit blieb es von strategischer Bedeutung, aber später wurde es zum Sommerfrischeort des lusignanischen Adels.

Die Burg besteht aus drei Teilen. Die Brüstungen zur Verteidigung des Haupteingangs wurden im 11. Jahrhundert von den Byzantinern befestigt, wobei der untere Teil der Burg für die Schlachtung von Soldaten und ihren Pferden genutzt wurde. Der mittlere Teil enthielt den königlichen Palast, die Küche, die Kirche und eine große Zisterne. Am Eingang zur Burg im oberen Teil befindet sich ein Lausignantor mit einem Innenhof in der Mitte. Der Panoramablick auf Nordzypern aus dem Fenster der Königin (ein im gotischen Stil geschnitztes Fenster) im zweiten Stock der königlichen Appartements ist hervorragend und den Aufstieg wert.

Das Schloss ist nach einem Einsiedlermönch Sankt Hilarion benannt.

Bitte waren ...

Bitte waren ...

Bitte waren ...

Bitte waren ...

Bitte waren ...

Bitte waren ...

Bitte waren ...

Transfer-Waiting-Icon CarHire-Waiting-Icon

Cyprus Paradise verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu verbessern. Mehr erfahren oder Einstellungen ändern. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie unseren Cookies zu.